Bayerischer Leichtathletik-Verband e.V.
Ausschreibung/Einladung
Kampfrichter-Grundausbildung
            Am 02./03.November 2019

Referent: Peter Lehmeyer, Martina Köster-Mast

Lehrgangsort: 90522 Oberasbach, Feuerwehrhaus Oberasbach, Roßtalerstr.10
(bitte auf dem Parkplatz des Bauhofes parken)

Kosten: der Lehrgang ist kostenfrei
Voraussetzung: vollendetes 16. Lebensjahr
    Freude an der Leichtathletik

Anmeldung: an Martina Köster-Mast per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
                Meldungen bis spätestens 15.10.2019

Martina Köster-Mast
Kreiskampfrichterwartin N – F – Sc

 

Ergebnisse von den Deutschen Meisterschaften Senioren Mehrkampf in Zella-Mehlis

am 15.06.2019

 5 – Kampf  Senioren M 75

 Karlheinz Seyerlein/TV Leutershausen/5.Kampf/2.414 Pkte./5. Deutscher Meister

 

Ergebnisse von den 119. Deutschen Meisterschaften im Olympiastadion Berlin / Aktive Männer/Frauen

am 03.08.2019/04.08.2019

 

Ausnahme (27.07.2019 – 28.07.2019 in Ulm)

 

3 x 1000m Männer

LSC Höchstadt/Aisch/7:18.12 min./Weinländer Martin/Buchholz Niklas/König-Rannenberg Adrian/
3. Deutscher Meister

 

Männer:

 

200 m

Felix Straub/mfr. LA bei SC DHfK Leipzig/4. Deutscher Meister

Des Weiteren: Felix Straub wird mit der 4 x 100m - Staffel vom SC DHfK Leipzig 1. Deutscher Meister in 39.02 sec.

400 m

Patrick Schneider/LAC Quelle Fürth/46.31 sec./4. Deutscher Meister

1.500 m

Adrian–König-Rannenberg/LSC Höchstadt/Aisch/3:51.80 min./im VL als 12. ausgeschieden

5.000 m

Konstantin Wedel (mfr. LA bei LG Telis Finanz Regensburg/14:15.63 min./12. Platz

3.000 m Hindernis

Martin Grau/mfr.LA bei LAC Erfurt/8:33.84 min/2. Deutscher Meister

Konstantin Wedel/mfr. LA bei LG Telis Finanz Regensburg/8:43.65 min/4. Deutscher Meister

Brian Weisheit/LSC Höchstadt/Aisch/9:04.69 min./10. Deutscher Meister

Niclas Buchholz/LSC Höchstadt/Aisch/9:06.96 min/12. Deutscher Meister

Florian Bremm/TV Leutershausen/9:07.52 min./13. Deutscher Meister

Hochsprung

Manuel Marko/mfr. LA bei MTV Ingolstadt/2.10 m/4. Deutscher Meister

4 x 100 m

LG Erlangen (Persitzky/Gühlen/Löffelmann/Weiss/41.98 sec./22. Platz

LAC Quelle Fürth (Schreier-Wiethoff-Schmidt A.-Schmidt N.)/42.55 sec./27. Platz

 

Frauen:

 

100 m

Amelie-Sophie Lederer/LAC Quelle Fürth/11.58 sec./10. Deutsche Meisterin

1.500 m

Kerstin Hirscher/LAC Quelle Fürth/4:18.52 min./5. Deutsche Meisterin

Tabea Haug/LAC Quelle Fürth/16:57.30 min./18. Platz

100 m Hürde

Katharina Winkler/LG Erlangen/13.81 sec./15. Platz

400 m Hürde

Miriam Backer/TSV Zirndorf/61.54sec./15. Platz

Weitsprung

Tina Pröger/TSV Zirndorf/12.61 m/8. Deutsche Meisterin

Hochsprung

Laura Gröll/mfr. LAin bei LG Stadtwerke München//9. Deutsche Meisterin

 

Die Vorstandschaft des BLV Mittelfranken gratuliert den Sportlern/ Sportlerinnen, den Trainern/Trainerinnen und den Vereinen zu den Erfolgen und den Teilnahmen bei den Deutschen Meisterschaften 2019 – weiter so !!

 

 

 

Im Rahmen der Deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm am 27.07./28.07.2019 wurde der gelernte Diplom-Ingenieur Klaus Hartz am Samstag mit dem DLV-Ehrenschild ausgezeichnet. Der frühere Leichtathlet ist in seinem Heimatverein, dem ESV Nürnberg Rangierbahnhof, seit fast 50 Jahren Mitglied und war mehr als 20 Jahre als Kampfrichter-Obmann auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene tätig. Seit Anfang der 2000er-Jahre gestaltet der Wettkampfleiter der EM 2018 Berlin auch die internationale Wettkampfbühne als DLV-Vertreter im technischen Komitee des Weltverbandes IAAF.

Deutsche  U16-Meisterschaften 2019 in Bremen am 06.07.2019 - 08.07.2019

100 m männliche Jugend U16/M15:                                    
6. Platz: Schunk Robert/2004/LAC Quelle Fürth/11.33 sec.

300 m männliche Jugend U16/M 15
6. Platz: Kremling Nils/2004/LG Landkreis Roth/37.71 sec. (Vorlauf: 36.96 sec.)

3.000m männliche Jugend U16/M15
2. Platz: Bouckechab Ilias/2004/LAC Quelle Fürth/9:25.59 min. (2. Deutscher Meister  !!)   

Diskuswurf männliche Jugend U16/M15
3. Platz: Nützel Jakob/2004/LG Neumarkt-Freystadt/50.83 sec. (3. Deutscher Meister  !!)

300m weibliche Jugend U16/W15
8. Platz: Wörlein Hannah/2004/TSV Ochenbruck/42.61 sec.

3.000m weibliche Jugend U16/W15
34. Platz: Krebelder Marie/2004/TSV Ipsheim/11:16.60 min.

 

Für das Finale in Oberasbach am 21.09.2019 haben sich folgende Mannschaften qualifiziert:

U8

Burgminis

DJK Abendberg

U8

Die Roten Raketen

TV Leutershausen

U8

Schnelle Flitzer

TSV Katzwang 05

U8

Altenberger Sprungzwerge

TSV 1946 Altenberg

     

U10

Dettelsauer Raketen

TSC Neuendettelsau

U10

Die Roten Flitzer

TV Leutershausen

U10

Die TVL Bande

TV Leutershausen

U10

White& Blue

TV 1846 Schwabach

U10

Biberstädter Rennmäuse

TSV Zirndorf

U10

Altenberger Speedies

TSV 1946 Altenberg

U10

Katzwanger Rennmäuse

TSV Katzwang 05

     

U12

Die Burgteens

DKJ Abendberg

U12

Alarmstufe Rot

TV Leutershausen

U12

Zirndorf Kids

TSV Zirndorf

U12

LAC Kids 1

LAC Quelle Fürth

U12

Blauer Power

TV 1846 Schwabach

U12

All Orange 1

TV 1909 Dietenhofen

U12

Altenberger Hürdenhasen

TSV 1946 Altenberg

 

Die obige Reihenfolge entspricht nicht den Ranglistenpunkte! In allen drei Altersklassen geht es bezüglich des Gesamtsieges eng zu und es wird bis zum Schluss spannend bleiben, welche Teams wirklich gewinnen. Viel Erfolg!

Einladung und Ausschreibung zur Talentiade für Leichtathleten des Jahrgangs 2006 & 2007

Der Bezirk Mittelfranken lädt ein zur alljährlichen Sichtung für den BezirkskaderE-Kader-Mittelfranken 2019/2020.

Wie in den letzten Jahren führt der BLV-Bezirk Mittelfranken auch 2019 eine Talentiade für den E-Kader durch.


Im  E-  Kader  sollen  die  besten  Jugendlichen der  AK13&14  gefördert  werden.  Wichtig  dabei  ist   jedoch   keine   herausragende   Bestleistung   in   einer   speziellen   Disziplin,   sondern Vielseitigkeit in  den  Bereichen  Sprint,  Wurf,  Sprung  und  Lauf.  Ziel  der  E-Kader-Förderung ist es,   über   eine   regelmäßige Zusammenarbeit   mit   ausgewählten   Athleten   und   ihren Heimtrainern unterstützend auf deren Training einzuwirken.

Nach  der E-Kaderkonzeption  des  BLV messen  sich  die  Teilnehmer  in  einem  Talent-Test,  in  dem Fähigkeiten im Bereich Schnelligkeit (30m fliegend), Wurfkraft (Medizinballschocken), Sprungkraft (Fünfer-Hop) und Ausdauer (Coopertest) abgefragt       werden  (Disziplinbeschreibungen siehe unten).

Die Teilnahme an der Talentiade ist die Voraussetzung für die Aufnahme in den E-Kader des Bezirks.   Sollten   Sportler   verletzungs-/krankheitsbedingt   oder   aus   wichtigen   familiären Gründen  nicht  an  der  Talentiade  teilnehmen  können,  so  ist  deren  Aufnahme  in  den  E-Kader unter Berücksichtigung der erbrachten Saisonbestleistungen durch den Heimtrainer schriftlich zu beantragen.


Datum-und Ort: Samstag, der 05. Oktober 2019 in der Leichtathletikhalle des LAC Quelle Fürth
Adresse: Am Finkenschlag 47, 90766 Fürth
Beginn: 10:00 Uhr (gemeinsames Aufwärmen aller Teilnehmer)
Ende: ca. 15:00 Uhr
Meldungen: Anmeldung vor Ort bis 10:00 Uhr

Am 10. Juni  verstarb unsere Kampfrichterkollegin
Hilde Feuerlein
im Alter von 90 Jahren. Seit 1973  Kampfrichterin im Kreis war
Sie durch Ihre ruhige Art für uns „Jüngere“ Vorbild und bei
den Athleten sehr beliebt.


Im Namen der Kreiskampfrichterschaft,
Martina Köster-Mast

Am Freitag, den 24. Mai fanden in Röthenbach die Bezirksstaffelmeisterschaften inclusive Kreismeisterschaften des Kreises Nürnberger Land statt. Die Meister wurden in den Kurz- und Langstaffeln in den Altersklassen U14 bis Erwachsene gekürt. Moderiert wurde die Veranstaltung souverän von Jürgen Bodach, dem Bezirksvorsitzenden. Zu Gast war auch Bürgermeister Klaus Hacker, der sich sehr freute, dass so viele Teilnehmer und Zuschauer nach Röthenbach kamen.
Schon im Vorfeld zeichnete sich ab, dass der Röthenbacher Sportplatz gut gefüllt sein wird. Es meldeten 200 Teilnehmer, die sich auf 62  Staffeln verteilten. Besonderes Highlight war die Meldung der Erlanger Männersprintstaffel: Sie meldeten mit einer Zeit von 41,71sec., was derzeit Rang 5 in Deutschland bedeutet. In Röthenbach konnten sie diese Zeit zwar mit 42,19sec. bestätigen, eine neue Bestleistung wurde es leider nicht.