Deutscher Leichtathletik Verband

aktuelle Nachrichten rund um die Leichtathletik
  1. Wissenswertes aus der Welt der Leichtathletik
  2. Das Präsidium des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) hat weitere sieben nationale Meisterschaften für das Jahr 2020 vergeben. Die Jugend-DM wird nächstes Jahr erneut in Ulm stattfinden, 2021 kämpft der Nachwuchs dann in Rostock um die Titel.
  3. Samuel Fitwi Sibhatu (LG Vulkaneifel) hat bei den Cross-Europameisterschaften in Lissabon mit Platz sechs das beste deutsche Einzelergebnis erreicht. Damit schaffte der 23-Jährige nach U23-Silber im Vorjahr einen gelungenen Aufstieg in die Aktivenklasse, Bundestrainer Andreas Michallek sprach von einem „herausragenden Ergebnis“. Im Interview berichtet Samuel Fitwi Sibhatu von der stark profilierten Strecke im Parque da Bela Vista und seinen internationalen Zielen für 2020.
  4. Das Exekutivkomitee der Welt-Anti-Doping-Agentur hat harte Sanktionen wegen der Manipulation von Dopingdaten aus dem Moskauer Labor gegen Russland verhängt. In den nächsten vier Jahren dürfen Athleten des Landes nur unter neutraler Fahne bei Olympia oder WM starten.
  5. Berlin und Hamburg gehen nicht ins Olympia-Rennen. Beide Städte signalisieren dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), für 2032 nicht einzusteigen. Einziger Interessent ist die Initiative Rhein-Ruhr. Dabei kann der deutsche Sport auf eine neue Blütezeit hoffen.
  6. Wissenswertes aus der Welt der Leichtathletik.
  7. Bei der 14. Auflage von U23-Rennen bei einer Cross-EM hat es endlich mit einer Team-Medaille für die deutschen Junioren geklappt. Mit 45 Punkten gewann die DLV-Mannschaft in Lissabon Bronze. Die deutschen U23-Läuferinnen verpassten als Team-Vierte den Podiumsplatz nur denkbar knapp.
  8. Samuel Fitwi hat mit Rang sechs für die beste Einzelplatzierung des deutschen Teams bei der Cross-EM in Lissabon gesorgt. Elena Burkard lief bei den Frauen ein offensives Rennen und wurde Neunte.
  9. Die ersten Titel bei der Cross-EM in Lissabon wurden am Sonntag in der U20-Klasse vergeben. Sowohl bei den Junioren als auch bei den Juniorinnen setzten sich die Titelverteidiger durch. Die deutschen Läufer belegten Plätze im Mittelfeld.
  10. Der langjährige Hammerwurf-Trainer Gerhold Wohlfarth ist am Samstag im Alter von 82 Jahren verstorben. Als Trainer legte er unter anderem die Grundlagen für die Erfolge von Markus Esser. Bei seinem Heimatverein TSV Bayer 04 Leverkusen hatte er außerdem das Amt des Sportwarts inne.